DIGITALE REVOLUTION BRAUCHT DIGITALE VERANTWORTUNG

Warum

Die Identity Valley Initiative ist als europäische Reaktion auf den Hype des amerikanischen Silicon Valleys entstanden. Dort, wo technologische Entwicklungen einander im Spitzentempo jagen, dort wo digitale Technologie zur Maxime erhoben wird, dort wo die Verschmelzung von digitaler und realer Welt die Zukunft bedeutet – dort ist eine Sinnkrise entstanden. Ist Digitalisierung alles? Europa ist „das Valley“ für eine glaubwürdige, transparente und wertebasierte Digitalökonomie.

MACHEN SIE MIT. HIER UND JETZT.
Portrait

"Aus Deutschland und Europa heraus braucht es eine Alternative zur Silicon Valley Ideologie, in der KI zum Religionsersatz zu werden droht. Ein digitaler Humanismus ist technik- aber auch menschenfreundlich. Er setzt sich von den Apokalyptikern ab, weil er der menschlichen Vernunft vertraut, und er setzt sich von den Euphorikern ab, weil er die Grenzen digitaler Technik achtet. Der digitale Humanismus lässt die Kirche im Dorf. Er plädiert u.a.für eine Stärkung der Urteilskraft, um in dem Überangebot von Daten verlässliche Orientierung zu geben."

PROF. DR. DR. H.C. JULIAN NIDA-RÜMELIN, STAATSMINISTER a.D. Ludwig-Maximilians-Universität München, Lehrstuhl für Philosophie und politische Theorie und Direktorium Bayerisches Institut für Digitale Transformation, Autor "Digitaler Humanismus - Eine Ethik für das Zeitalter der Künstlichen Intelligenz."

"Technisch fliegen wir zum Mars. Ethisch turnen wir Menschen noch mit den Schimpansen auf den Bäumen. Automatisierung, Industrie 4.0, Robotic, Digitalisierung, Künstliche Intelligenz - die Grenzen zwischen Mensch und Maschine werden unscharf. Der Blick auf das Gute im und für den Menschen wird immer unklarer - und immer wichtiger. Gegenüber der technischen Entwicklung haben wir in der moralischen Evolution gut 2000 Jahre aufzuholen. Es zu tun, ist ein Gebot der Stunde."

DR. MARTIN A. SCHOISWOHL Experte für Kommunikation, Organisationsentwicklung und Wertewissenschaft, CEO KOMMHAUS

Portrait

WIR REAGIEREN UND REGULIEREN NICHT NUR, WIR AGIEREN UND GESTALTEN SELBST

Wie

Das Identity Valley (IDV) bringt Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft an einen Tisch. Ziel der gemeinnützigen Pla_orm ist es, die persönliche Identität zu schützen, gemeinsames Vertrauen zu fördern und digitale Innovation zu ermöglichen – für Mensch und Maschine. Im Verständnis um Identität als Nukleus einer wertebasierten Digitalisierung schaffen wir Chancen für eine deutsch-europäische Digitalökonomie.

"Der Erfolg digitaler Produkte und Prozesse hängt von der erlebten Qualität solcher Interaktionen ab. Die Interaktion mit digitaler Technologie ist für den Benutzer effektiv, mühelos, selbsterklärend und ästhetisch ansprechend geworden. Die Fähigkeit, digitale Technologie und digitale Anwendungen zu nutzen, ist ein Schlüsselfaktor für den Erfolg aller Industriezweige, die sich sehr schnell digitalisieren." aus: Towards an Interdisciplinary Munich Center for Human Centric Engineering of Digital Systems

PROF. DR. DR. H.C. MANFRED BROY Mitbegründer des Center für Digital Technology and Management sowie des Zentrums Digitalisierung Bayern

Portrait
Portrait

"Das Kreieren eines neuen, fairen Kapitalismus auf Basis zivilisierter, identitätsbasierter „Spielregeln" wird eine neue Form von digitaler Marktwirtschaftlichkeit schaffen. Die Digitalisierung von Identitätskonzepten wird zu einer Machtverschiebung zugunsten der Endnutzer führen. Digitale Identitäten sind ein Schlüssel, um die bestehenden Datenmonopole aufzubrechen und gigantische offline Märkte ins Digitale zu überführen."

HERBERT MANGESIUS Vito Ventures & 1E9


DER SCHUTZ DER IDENTITÄT WIRD ZUM OBERSTEN DIGITALEN MENSCHENRECHT

Was

Die Initiative vereint Unternehmer, Politiker, Wissenschaftler und Bürger in Europa. Sie will das Vertrauen zwischen Mensch und Maschine im Zeitalter der Künstlichen Intelligenz fördern. „It’s all about trust“ lautet das Credo. Es geht um wertebasierte Ökonomie. Es geht um unternehmerische Verantwortung. Es geht um ein würdiges Miteinander von Mensch und Maschine. Und es geht um Identität. Digitale Identität ist ein kritischer Erfolgsfaktor. Digitale Produkte und Services, die Identitäten respektieren und schützen, ohne ausschließlich Richtlinien abzuhaken, sind die Zukunft. Menschliche und digitale Identitäten stehen gemeinsam im Mikelpunkt aller Betrachtungen.

"Wir müssen jetzt neue Geschäftsmodelle entwickeln, die auf der Basis eines kontrollierten Umgangs mit Daten funktionieren, aber gleichzeitig auch Anreize für Innovationen bereithalten. Dafür sind neue technische wie rechtliche Voraussetzungen zu schaffen. Das Identity Valley startet hierzu als eine neue Organisation, die sich für eine auf Vertrauen, Privatheit und persönliche Identität gestützte Datenwirtschaft einsetzt, abgeleitet aus der humanistischen Tradition Europas."

PROF. DIETMAR HARHOFF, PHD langjähriger Vorsitzender der Expertenkommission Forschung und Innovation der deutschen Bundesregierung und Direktor am Münchener Max-Planck- Institut für Innovation und Wekbewerb

Portrait
Portrait

"Das Identity Valley wird einen Aufschwung für die soziale digitale weltweite Internetökonomie bedeuten so wie die soziale Marktwirtschaft den Aufschwung von Deutschland beflügelt hat."

ALFONS RIEK Vice President Innovation and Technology, FESTO

"Für das digitale Leben ist es wichtig eine digitale Identität zu haben, die Privatsphäre, Sicherheit und Vertrauen ermöglicht. Deshalb sind wir an der Identity Valley Initiative interessiert und besprechen, wie wir im Kontext des vor Kurzem in München gegründeten Google Safety Engineering Center zusammenarbeiten können"

Portrait

STEPHAN MICKLITZ Director of Engineering, Google Munich


Gründer & Expertenkommission

Portrait

JUTTA JULIANE MEIER Gründerin & IDV CEO Co-Founder ROBOY & Lucy LinkedIn

Portrait

MAXIMILIAN MÖHRING Gründer & IDV CPO CEO KEYP GmbH LinkedIn

Portrait

TONIA MARIA MICHAELY Gründerin & IDV COO LinkedIn

Portrait

ALFONS RIEK IDV Mitgründer Vice President Innovation & Technology FESTO AG

Portrait

Dr. MARTIN SCHOISWOHL IDV Mitgründer CEO KommHaus

Portrait

HERBERT MANGESIUS IDV Mitgründer Vito Ventures 1E9

Portrait

PROF. Dr. Dr. h.c. MANFRED BROY Founding Dean of the informatics faculty at TUM, Co-Founder CDTM & ZD.B

Portrait

PROF. DR. DIETMAR HARHOFF Ph. D. Direktor Max-Planck-Institute for Innovation & Competition, Director at bidt

Portrait

PROF. Dr. Dr. h.c. JULIAN NIDA-RÜMELIN STAATSMINISTER a.D. Philosopher & Author, Professor of Philosophy & Political Theory at LMU, Director at bidt

Unsere Ökosystem Partner

more to be announced soon.

MACHEN SIE MIT. HIER UND JETZT.

Kontakt


Imprint